Recordati Pharma GmbH – Mirfulan® & Laxbene®

Recordati Pharma GmbH, seit Februar 2005 Tochterunternehmen der forschenden italienischen Pharmagruppe Recordati S.p.A. (Mailand), vertreibt mit rund 200 Mitarbeitern im Innen- und Außendienst Arzneimittel und Medizinprodukte auf dem deutschen Markt. Im Jahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Bruttogesamtumsatz von über 136,1 Millionen Euro.

Recordati ist ein pharmazeutisches Unternehmen, wurde 1926 gegründet, ist an der italienischen Börse notiert (Reuters RECI.MI, Bloomberg REC IM, ISIN IT 0003828271) und hat sich auf die Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Arzneimitteln spezialisiert. Der Hauptsitz von Recordati befindet sich in Mailand, Italien, mit Vertretungen in den wichtigsten europäischen Ländern und insgesamt rund 4.000 Mitarbeitern. Ein Außendienst von mehr als 1700 Pharmaberatern und Produktspezialisten bewirbt in Europa, sowie u.a. in der Türkei, den USA, Russland und den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (G.U.S.) eine Vielzahl innovativer Entwicklungs- und Lizenzprodukte aus verschiedenen therapeutischen Bereichen einschließlich Medikamente für seltene Krankheiten. Insgesamt werden Recordati Arzneimittel in über 135 Ländern vertrieben. Die Forschung von Recordati ist auf die Entwicklung neuer Arzneimittel in den Therapiegebieten Herz-Kreislauf und Urologie sowie für seltene Krankheiten fokussiert, Bereiche in denen Recordati bereits Erfolge in der Forschung und Entwicklung von Originalpräparaten verzeichnen konnte. Gemäß Jahresabschluss 2019 betrug der konsolidierte Umsatz EUR 1.481,8 Mio., mit einem operativen Ergebnis von EUR 544 Mio.

Weitere Informationen unter

Laxbene® 

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

Obstipation?

Jetzt neu! Laxbene junior 4g Neutral

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

Mirfulan® Wund- und Heilsalbe

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

Windeldermatitis?

 Wund- und Heilsalbe 

– Ohne Antimykotikum

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

Mirfulan® Hydrolind

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

Neurodermitis?
Mirfulan® Hydrolind Creme
Ohne Kortison

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

  • Obstipation kindgerecht behandeln
  • Ohne ist manchmal mehr – Kindgerechte Behandlung
  • Jetzt neu! Laxbene junior 4g Neutral
    • Ohne Aroma
    • Ohne Salz
    • Ohne Zuzahlung*
      * für Kinder bis 12 Jahre und Jugendliche mit Entwicklungsstörungen bis 18 Jahre (§ 12 Abs. 12 AM-RL)
  • Da Babys und Kleinkinder über die Ernährung bereits viel Salz zu sich nehmen, bedeutet eine kindgerechte Behandlung der Obstipation, dass ein salzfreies Produkt zum Einsatz kommen sollte.
  • Laxbene® junior 4 g (Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen) ist das einzige salzfreie Macrogol-Arzneimittel.
  • Es enthält den Wirkstoff Macrogol 4000 und ist zugelassen von 6 Monaten bis 8 Jahren.

Ansprechpartner unseres Unternehmens

Frau Benning benning.m@recordati.de

Tel: 0160 / 5 80 06 24

Pflichtext:

Laxbene® 10 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen, in Beuteln, für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
Anwendungsgebiete: Laxbene ist ein osmotisches Abführmittel. Zur symptomatischen Behandlung von Verstopfung bei Erwachsenen und Kindern ab 8 Jahren. Sollte zusammen mit entsprechender Änderung der Lebensführung und einer entsprechenden Ernährungsumstellung angewendet werden. Bei Verstopf. dürfen Kinder nicht länger als 3 Mon. behandelt werden. Warnhinweis: Enthält Schwefeldioxid E 220 und Natrium. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Stand: September 2018. Pharmazeut.
Unternehmer: Casen Recordati, S.L., 50180 UTEBO. Zaragoza (Spanien); Mitvertrieb: Recordati Pharma GmbH, 89075 Ulm (Deutschland).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

 

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

Laxbene® junior 4 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen, in Beuteln, für Kinder von 6 Monaten bis 8 Jahre 

Wirkstoff: Macrogol 4000. Anwendungsgebiet: Arzneimittel aus der Gruppe der osmotischen Abführmittel. Bewirken eine Erhöhung des Wasseranteils im Stuhl und erleichtern so den Stuhlgang. Angezeigt zur symptomatischen Behandlung von Verstopf. bei Kindern zwischen 6 Monaten und 8 Jahren. Soll in Verbindung mit geeigneten Veränderungen der Lebensführung und Ernährung angewendet werden. Bei Verstopf. dürfen Kinder nicht länger als 3 Mon. behandelt werden. Warnhinweis: Enthält Schwefeldioxid E 220. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Stand: November 2017.
Pharmazeut. Unternehmer: Casen Recordati, S.L., 50180 Utebo, Zaragoza (Spanien); Mitvertrieb: Recordati Pharma GmbH, 89075 Ulm (Deutschland).

 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Mirfulan® Wund- und Heilsalbe

  • Mirfulan® Wund- und Heilsalbe – wirksam bei wunder Haut!
  • Mirfulan® Wund- und Heilsalbe verschafft nicht nur dem wunden Babypo schnelle und zuverlässige Linderung bei Windeldermatitis, sondern hat sich auch im Alter bewährt, wenn die Haut wieder empfindlicher wird.
  • Mirfulan® Wund- und Heilsalbe
  • schützt die gereizte Haut
  • beschleunigt die Wundheilung
  • fördert den Regenerationsprozess
  • Mirfulan® Wund- und Heilsalbe ist in unterschiedlichen Größen erhältlich: in der Tube zu 20 g (PZN 04639578), in der 50 g-Tube (PZN 04613194), in der 100 g-Tube (PZN 00680354) und in der 125 ml-Flasche als Salbenspray – ideal zum großflächigen, hygienischen Auftragen!
  • Ansprechpartner unseres Unternehmens
    Frau Benning benning.m@recordati.de Tel: 0160 / 5 80 06 24

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

Pflichtext:

Mirfulan® 10 g/100 g Salbe 

Wirkstoff: 10   g   Zinkoxid. Anwendungsgebiete:   Abdeckende-protektive und sekretbindende  Behandlung  von  nichtinfizierten  akuten  und  subakuten  Hautschäden,  die  mit  Rötung,  Juckreiz  und  Schmerzen  einhergehen  (z.  B.  Windeldermatitis).  Zinkoxid  wirkt  hierbei  abdeckend-protektiv  und  sekretbindend.  Hinweis:  Sollte  sich  im  betroffenen  Hautbereich  keine  Besserung  einstellen,  oder  sollten  die  Beschwerden fortbestehen, ist ein  Arzt aufzusuchen. Warnhinweis:  Enthält  Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol, Cetylstearylalkohol und Wollwachs. Packungsbeilage  beachten.  Apothekenpflichtig.  Stand:  April  2019.  Pharmazeutischer  Unternehmer:  Recordati  Pharma GmbH, 89075 Ulm.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder  Apotheker. 

Mirfulan® Spray N, Salbe 

Wirkstoffe: 13 g Zinkoxid, 0,026 g (+/-)-alpha-Bisabolol, 5,2 g Lebertran, 24,5 mg Retinol (Vitamin  A),  10,4  mg  Colecalciferol  (Vitamin  D3).  Anwendungsgebiete:  Traditionell  angewendet  als  mild wirkendes Arzneimittel zur Unterstützung der Wundheilung.  Warnhinweis: Enthält  Butylhydroxyanisol,    Butylhydroxytoluol, Cetylstearylalkohol  und  Wollwachs.  Packungsbeilage  beachten. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder  Apotheker

 

Mirfulan® Hydrolind Creme

  • Neurodermitis-Schub? Früh behandeln – Kortison vermeiden!
  • Um einen akuten Schub zu behandeln, bleibt Neurodermitikern manchmal keine andere Wahl, als ein Kortison-Präparat zu verwenden. Jetzt gibt es von den Spezialisten für wunde Kinderhaut etwas Neues: Mirfulan® Hydrolind Creme.
  • Mirfulan® Hydrolind Creme
  • bildet ein Feuchtigkeitsreservoir auf der Haut
  • stabilisiert die Hautbarriere
  • schützt vor dem Eindringen von externen Stressfaktoren
  • reduziert Entzündungsreaktionen in der Haut
  • Schnell behandeln – möglichst schon bei den ersten Anzeichen – lautet die Devise, wenn sich ein Neurodermitis-Schub ankündigt! Frühzeitig eingesetzt, mildert Mirfulan® Hydrolind Creme die Symptome eines Neurodermitis-Schubes und kann so den Einsatz von Kortison-Präparaten reduzieren bzw. ggf. ganz vermeiden.
  • Mirfulan Hydrolind Creme ist ein Medizinprodukt und ist erhältlich in der 50 ml Tube PZN (296447).
  • Ansprechpartner unseres Unternehmens
    Frau Benning benning.m@recordati.de Tel: 0160 / 5 80 06 24

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

© 2020. Recordati Pharma GmbH, Ulm

Pflichtext:

Mirfulan® 10 g/100 g Salbe 

Wirkstoff: 10   g   Zinkoxid. Anwendungsgebiete:   Abdeckende-protektive und sekretbindende  Behandlung  von  nichtinfizierten  akuten  und  subakuten  Hautschäden,  die  mit  Rötung,  Juckreiz  und  Schmerzen  einhergehen  (z.  B.  Windeldermatitis).  Zinkoxid  wirkt  hierbei  abdeckend-protektiv  und  sekretbindend.  Hinweis:  Sollte  sich  im  betroffenen  Hautbereich  keine  Besserung  einstellen,  oder  sollten  die  Beschwerden fortbestehen, ist ein  Arzt aufzusuchen. Warnhinweis:  Enthält  Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol, Cetylstearylalkohol und Wollwachs. Packungsbeilage  beachten.  Apothekenpflichtig.  Stand:  April  2019.  Pharmazeutischer  Unternehmer:  Recordati  Pharma GmbH, 89075 Ulm.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder  Apotheker. 

Mirfulan® Spray N, Salbe 

Wirkstoffe: 13 g Zinkoxid, 0,026 g (+/-)-alpha-Bisabolol, 5,2 g Lebertran, 24,5 mg Retinol (Vitamin  A),  10,4  mg  Colecalciferol  (Vitamin  D3).  Anwendungsgebiete:  Traditionell  angewendet  als  mild wirkendes Arzneimittel zur Unterstützung der Wundheilung.  Warnhinweis: Enthält  Butylhydroxyanisol,    Butylhydroxytoluol, Cetylstearylalkohol  und  Wollwachs.  Packungsbeilage  beachten. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder  Apotheker